Kompass kalibrieren

Kompass kalibrieren bei DJI Drohne

Frage von Robert: Ich habe mal eine Frage zur Kalibrierung des Kompasses an der Mavic 2.
Bei jedem Start muss ich den Kompass neu Kalibrieren. DJI sagt das wäre normal, da die Kalibrierung bei jedem Standortwechsel notwendig wäre. Bei meiner Mavic 1 war das nicht notwendig. Wie ist es bei euch? Müsst ihr den Kompass jedes Mal kalibrieren?

Eine ähnliche Frage hat Kevin: ich bin zur Zeit mit der Mavic Air in Norwegen bzw Schweden unterwegs & ich muss jedes Mal den Kompass Kalibrieren, vor jedem Start. Man hat diesen dann einmal kalibriert, damm fährt man paar Kilometer weiter, will dann noch ein weiteres Mal fliegen aber der Kompass will wieder ne Kalibrierung. Warum ist denn das immer so? Und dann am Ende vom Kalibrieren kommt des Öfteren die Fehlermeldung das es nicht funktioniert hat. Da geht man mal zwei Meter nach recht oder nach links, das selbe. Dann probiert man es noch einmal und bewegt sich nur paar Zentimeter und schon klappt es. Und rings herum war/ist nix außer Feld, Sumpf oder ein Fjord. Warum gibt es denn solche Probleme damit…bei der Pro gibt es doch auch nicht die Fehler ? 🤔

Antwort von unserem Expertenteam: Normalerweise sollte insbesondere auf der Nordhalbkugel das Kalibrieren nur sehr selten stattfinden. Wenn die Drohne kalibriert werden möchte, kann es jedoch an verschiedenen Dingen liegen. So kann eingeschaltetes GPS am Handy das Signal stören. Auch ein Fitnesstracker ist manchmal die Ursache. Was noch viel wichtiger allerdings ist, sind Störsignale in der Umgebung. Das kann von größeren Metallgegenständen bis hin zu Vulkanen einfach alles sein. Sollte es dennoch nicht weniger werden mit dem Kalibrieren, wende dich bitte an den DJI Support, vielleicht ist deine Drohne defekt?

Mit dem neuen SmartController von DJI kannst du dein Handy im Flugmodus lassen, um auch das als Störquelle auszuschließen.

Gefragt von

5 comments

  • Phil sagt:

    Seit meine Spark sich zweimal kaum noch steuern lassen hat und unkontrollierte Bewegungen gemacht hat, kalibriere ich auch jedes Mal.
    Ist 1min Fleisarbeit 🤷🏻‍♂️

  • Piet sagt:

    Ich hab meinen Kompass an der Inspire vor Monaten das letzte mal kalibriert. Ist nicht normal, wenn man das jedes Mal tun muss

  • Susanne sagt:

    Wenn möglich schau dass du min 5m Abstand zu Metall hast. Evt zu nah am Auto?

  • André sagt:

    Es kommt drauf an wo man sie einschaltet. Wenn Ich sie in der Wohnung einschalte und auf die Terrasse gehe muss Ich auch immer Kalibrieren. Wenn Ich sie erst auf der Terrasse einschalte, dann muss ich nicht kalibrieren.,.👌

  • Andreas sagt:

    Lieber Robert, liebe Freunde und Hobbyisten,..das mit der Kompass-Kalibrierung, war und ist ein lang gehegt und stets ins Extrem diskutiertes Thema. „Früher“ so in den Anfängen der RTF-Copter, hieß es, es würde ausreichen, wenn der Copter einmal kalibriert, bei einem Wechsel des gewohnten Standort/Flugorts von weiter als zwischen 100 und 200 Kilometer, erneut kalibriert werden sollte. RICHTIG ist, das DJI diese Aussage, „man solle den Copter“ vor jeden Flug/Ort kalibrieren“ für die MAVIC PRO, erschienen 2016, NICHT GEMACHT hat !! – Nun aber bei der MAVIC 2 PRO !!!! —– Ruft man nun aber den DJI-Service zur Hilfe seiner MAVIC 1 PRO wegen des Kompasses,..heisst es mittlerweile nämlich auch, „jedes Mal am Ort, bei jedem Flug“ – Das hat mich, liebe Freunde, „gewurmt“, habe die „Weisheit ja nun auch nicht mit löffeln gefressen“, wollte es genauer wissen und habe, was dieses Thema betrifft, noch einmal bei den Modellbauern, herumgefragt. Hier wurde mir geantwortet, dass es NICHT FALSCH sein kann, wenn man sich die Zeit vor jeden Flug, für eine Kalibrierung des Kompass, nimmt, weil das empfindliche Kompass-Modul, in den Fluggeräten durch eine Vielzahl von Einflüssen, sehr schnell manipuliert/gestört werden kann. Nun ja, hierzu bedarf es zwar keinen Experten,..aber in der Wohnung zum Beispiel, wie ich hier lese, kann ja eine Kalibrierung nun überhaupt nicht erfolgen. Freies Feld, frei von Leitungen auch unterirdisch, soweit wie möglich halt weit entfernt von Metallen. – Aber um ehrlich zu sein,….ich kalibriere die MAVIC 1, ehrlich gesagt, auch nur dann, wenn das auch angezeigt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.