Wo startet und landet man eine Drohne

Oft bekommen wir Fragen von euch, wie beispielsweise „Ist vielleicht ne doofe Frage, aber von wo startet ihr denn? Man liest Feldwege geht, geht nicht mit und ohne Info etc… Wenn es da keine eindeutige Antwort zu gibt, ist das auch ok aber irgendwie ist das Ganze schon undurchsichtig…“.

Da das aber ganz und gar nicht doof ist, beantworten wir euch das gerne.

Bei Felder einfach die Eigentümer fragen, ich habe zusätzlich noch das Ordnungsamt und Betriebsamt angeschrieben und nachgefragt, wo ich fliegen darf etc. Habe von beiden eine Freundliche Antwort zurück bekommen mit einer Auflistung, wo ich Starten/Landen bzw Fliegen darf. Man muss nur freundlich nachfragen. Ist doch einfach beantwortet. Ein Feld gehört jemanden. Möchtest Du das man Dein Grundstück einfach betritt? Nö. Also Bauern fragen. Auf öffentlichen Strassenland ist das schwierig zu beantworten. Denn es steht die Frage im Raum: Ist das starten und landen einer Drohne, eine Sondernutzung des Strassenlandes oder nicht. Das Betreten von Felder und Wiesen ohne Bewuchs und ohne diese zu beschädigen ist erlaubt. Ich starte überall wo kein Flugverbot ist und nicht von einem Wohngrundstück aus, außer mit Erlaubnis. Geh irgendwohin wo keine Bebauung in der Nähe ist stell das Ding auf den Feld oder Asphlatweg und starte.
Nebenbei habe ich noch keinen Landwirt erlebt dem es etwas ausmacht wenn man auf seiner Wiese/ Feld startet. Ganz im Gegenteil, da kommt oft die Frage ob man nicht ein paar Fotos für ihn machen kann. Übrigens: Mit einem Landepad könnt ihr auch von staubigen Sandweg starten.

Gefragt von