Geld verdienen mit Drohnenvideos

Mit Drohnenvideos Geld verdienen – so geht’s

Videomaterial, das mithilfe von Drohnen aufgenommen wurde, findet sich heutzutage überall: Nicht nur in Filmen und Musikvideos, sondern auch auf Bildschirmen in Cafés, Restaurants und sogar Fitnessstudios laufen die bewegten Bilder aus der Vogelperspektive in Dauerschleife. Auch als Begleitung zu Live-Radios oder Chill-Mixtapes auf YouTube sind Drohnenvideos kaum mehr wegzudenken. Wie auch du mit deinen Drohnenaufnahmen Geld verdienen kannst, erfährst du hier.

Kann man mit Drohnenaufnahmen überhaupt Geld verdienen?

Die kurze Antwort lautet: Ja. Dabei kommt es natürlich immer sowohl auf dein Drohnenmodell als auch auf deine persönlichen Skills an. Entscheidend sind nicht nur deine Fähigkeiten, den perfekten Shot oder eine gute Videosequenz einzufangen, sondern je nachdem wo, an wen und in welchem Rahmen du dein Material verkaufen möchtest, sind ebenfalls Foto- bzw. Videobearbeitung und der passende Schnitt relevant.

Welche Möglichkeiten gibt es, um mit Drohnenmaterial Geld zu verdienen?

Selbst als Hobbyfoto- oder -videograf bieten sich dir zahlreiche Optionen, um mit deinen Drohnenaufnahmen Geld zu verdienen. Du musst also nicht ein professioneller Filmemacher oder Musikvideoproduzent sein, um dir mit der Drohnenfliegerei etwas dazu zu verdienen.

Eigene Aufnahmen

Du hast bereits eigene Drohnenvideos oder -bilder gemacht und bist von ihnen restlos überzeugt? Sehr gut, dann hast du den ersten Schritt bereits hinter dir. Nun heißt es, das erzeugte Material zu verkaufen. Dabei kannst du verschiedene Perspektiven in Angriff nehmen: Du kannst es beispielsweise auf diversen Stockplattformen hochladen, auf Ebay Kleinanzeigen zum Verkauf anbieten, Stadtverwaltungen anfragen, ob sie daran interessiert sind, oder physische Produkte wie z. B. einen Wandkalender erstellen. Auch Hotels, Restaurants und Cafés sind typische Interessenten, die ihre Werbevideos nicht nur ins Internet stellen, sondern auch gerne vor Ort auf einem großen Flachbildschirm an der Wand abspielen.

Aufträge für andere

Eine weitere Alternative ist es, Aufträge von anderen umzusetzen. Das kann beispielsweise das Filmen von Veranstaltungen wie Hochzeiten sein oder eine Immobilie mithilfe eines Fotos aus der richtigen Perspektive geschickt in Szene zu setzen.

Gefragt von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.